Die Linie 1 verbindet auf ihrem Linienweg durch Leipzig die Stadtteile Lausen, Grünau, Kleinzschocher, Schleußig, das Zentrum sowie Volkmarsdorf, Schönefeld und Mockau und ist mit einer Fahrzeit von ca. 50 Minuten zwischen beiden Endstellen unterwegs. 

 

Die Straßenbahnlinie 1 bedient im Zentrum die Haltestellen Goerdelerring und Hauptbahnhof auf dem Willy-Brandt-Platz

 

Sie fährt wochentags in der Zeit von 6.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr im 10-Minuten-Takt, wobei die Teilstrecke zwischen Schönefeld und Mockau, Post in der Hauptverkehrszeit nur alle 20 Minuten bedient wird. Eingesetzt werden auf den 12 Kursen in der Woche Tatra-Großzüge mit Niederflurbeiwagen. In den Tagesrandlagen ab ca. 19.30 wechseln die NGT8 der Linie 2 auf die Linie 1 um die Tatra-Fahrzeuge abzulösen. Die Linie 1 wird außerdem durch die Linie 2 auf dem Abschnitt Ratzelbogen - Westplatz unterstützt, was einen groben 5-Minuten-Takt auf besagtem Teil ermöglicht.  

 

Mit 12 Kursen ist die Linie 1 an Samstagen während des 10-Minuten-Taktes bestückt, wobei NGT8 und Tatra-Großzüge gemischt auf der Linie unterwegs sind. Außerdem verkehrt sie während des 10-Minuten-Taktes bei jeder zweiten Fahrt wie an Wochentagen nur bis Schönefeld. 

 

An Sonn- und Feiertagen verkehrt diese Linie tagsüber auch im 15-Minuten-Takt, wobei aber In diesem Fall die NGT8 auf 8 Kursen ganztägig von Lausen bis Mockau, Post eingesetzt werden. Die Wendeschleife Schönefeld wird an Sonn- und Feiertagen in der Regel nicht angefahren.