Als Ringlinie ist die Linie 14 auch bekannt. Denn sie fährt auf ihrer Strecke vom S-Bahnhof Plagwitz wieder zurück zum S-Bahnhof Plagwitz über dem fast ganzen Cityring der Stadt und bedient dabei die Haltestellen im Uhrzeigersinn. 

 

Dabei hält sie an den Haltestellen Goerdelerring, Hauptbahnhof, Augutusplatz,

Wilhelm-Leuschner-Platz und Neues Rathaus im Stadtzentrum von Leipzig.


Im Wochentagsverkehr verkehrt sie zwischen ca. 6 Uhr und ca. 18.30 Uhr im 15-Minuten-Takt und außerhalb dieser Zeiten alle 20 Minuten. Dies benötigt im Tagesverkehr drei Kurse, welche in der Regel mit Leolinern solo gefahren wird. Anfangs fuhr die Linie 14 nur zwischen Plagwitz und Hauptbahnhof jeweils in beiden Richtungen über den Goerdelerring, später dann auf der neuen Linienführung, allerdings weiter alle 20 Minuten. Zum Fahrplanwechsel 2013 wurde dann aus den 20 Minuten eine Viertelstunde und es wurde das Angebot somit erweitert. Ebenso nimmt die Linie 14 seit Dezember 2014 auch am Sammelanschluss Hauptbahnhof mit teil.


An Samstagen fährt sie analog montags bis freitags, mit dem Unterschied, dass sie während der Sammelanschluss-Zeiten bis ca. 8 Uhr und ab ca. 22.30 Uhr nur aller 30 Minuten verkehrt. Der Viertelstunden-Takt beginnt dabei erst um ca. 10 Uhr. 


Sonn- und Feiertags verkehrt die Linie 14 zwischen ca. 9 Uhr und 22.30 Uhr alle 20 Minuten. Außerhalb der Zeiten wegen des Sammelanschlusses Hauptbahnhof alle 30 Minuten auf ihrem Rundkurs um den Cityring. Dabei verkehren Sonntags nur zwei Leoliner Solo auf dieser Linie. 

S-Bf. Plagwitz > Hauptbahnhof > W.-Leuschner-Platz > S-Bf Plagwitz

Das Video auf der Seite wurde von "DDrese" zur Verfügung gestellt! Somit liegt das Urheberrecht dieses Films ebenfalls bei "DDrese"! Jegliche Art der Vervielfältigung bzw. Veröffentlichung oder des Herunterladens des Videos ist ohne Zustimmung nicht gestattet!